nature needs yoga nature leaf yoga meditation
WIE YOGA DIE WELT VERÄNDERT
31. August 2017
heart mindfulness yoga business

Wir haben in Deutschland alles abgerissen, Wohnung untervermietet, Auto verkauft und losgezogen nach Thailand um hier unseren Onlineshop aufzubauen und gleichzeitig unserem Herzen zu folgen. Business machen im Einklang mit Herz und Natur.
Wieso fahren wir dazu ans andere Ende der Welt? In diesem Beitrag geben wir Euch 7 Gründe warum wir diesen Schritt gegangen sind.

 

1. Unsere Yoga Matten sollen aus natürlichem Kautschuk hergestellt werden und Thailand ist eines der größten Natur- Kautschuk- Anbaugebiete weltweit.
So viele Menschen, auch Unternehmen wissen nicht woher unsere alltäglichen Produkte kommen oder wie sie hergestellt werden. Davon möchten wir uns unser eigenes Bild machen, Euch daran teilhaben lassen und somit ein Bewusstsein schaffen für die Dinge, die für uns so normal erscheinen..

 

2. Wir legen besonders großen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Das schreiben sich heutzutage sehr viele auf die Fahne. „Produkt aus nachhaltigem Anbau“ Doch was bedeutet überhaupt Kautschuk nachhaltig anzubauen? Jedenfalls bedeutet es für jeden etwas anderes. So viel ist sicher. Doch was es für uns bedeutet und vor allem was überhaupt möglich ist, müssen wir noch eruieren. Deshalb arbeiten wir vor Ort mit Bauern, Unternehmen und Organisationen zusammen um das herauszufinden und so gut wie möglich umszusetzen. Und natürlich lassen wir Euch an diesem Prozess teilhaben. Echt und transparent.

 

3. Der ständige Bedarf an Ressorcen- ja auch Kautschuk- strapaziert die schönsten Wälder und Tiere unserer Erde sehr. Doch wenn wir uns zB. gegen die Reifenindustrie stellen und anfangen die Dinge zu boykottieren, werden wir wohl kaum etwas bewirken. Zu groß ist der Markt und Bedarf. Deshalb schauen wir nach Lösungen, wie wir etwas besser machen können.

 

4. Kommen wir zu unseren persönlichen Gründen: Um so intensiver wir uns mit Persönlichkeitsentwicklung, Mindfulness Mindset, Meditation und Yoga beschäftigt haben, um so stärker haben wir uns in unserer modernen, schnelllebigen Welt nicht mehr wohl gefühlt. (Und mal am Rande: Ich komme aus einer Großstadt und konnte mir auch nie etwas anderes vorstellen. Doch umso mehr ich meditierte, mein Bewusstsein schulte, umso intensiver zieht es mich in die Natur.)
Um in unserer Arbeitswelt einen guten Job zu machen, nicht anzuecken, sich anzupassen, lernen wir schnell eine Maske zu tragen. Dadurch und den immer zunehmenden Stress verlieren wir die Verbindung zu uns selbst, zu unseren tiefsten Bedürfnissen und der Natur. Irgendwann kommt die essenzielle Frage, nach dem Sinn. Dazu habe ich schon einen ausführlichen Blogbeitrag geschrieben. Den kannst du die HIER gern anschauen.
Wir haben beschlossen diese Maske abzunehmen, uns zu zeigen, verletzlich, feinfühlig und voller Entschlossenheit unserem Herzen zu folgen.

 

5. In der Natur liegen so viele Antworten. Vielleicht sogar alle. Hierachien, wie sie in 90% der Unternehmen herrschen, funktionieren nicht mit Individuen, Freigeistern, Menschen die Laut ihre Meinung äußern und Dinge hinterfragen.
Schon im Militär hat man festgestellt, wenn man Menschen das Gefühl gibt nicht wichtig zu sein, kann man sie besser kontrollieren.
Wie Maschinen sollen wir arbeiten. Kontrolliert, schneller und besser.
Wir Menschen sind allerdings keine Maschinen. Wir sind Menschen. Menschen die von der Natur geschaffen wurden.
Die Natur ist ein so komplexes Konstrukt, welches in seiner Ganzheit fließend und selbstorganisiert funktioniert. Ein Wunderwerk. Natur. Der Mensch. Wir sind ein Teil dieses Wunderwerks und genauso sollten wir uns behandeln, leben und arbeiten.
Schauen wir uns einen Vogelschwarm an. Wenn es dort einen Ober- Macker- Vogel Boss gäbe, der sagt wo es lang geht und sich alle dran halten müssten, würde bei einem Hindernis von der Seite kommend, einige Vögel ganz schöne Schwierigkeiten bekommen. Das System würde nicht funktionieren, es wäre gefährlich für Leib und Wohl der Vögel in den „hinteren Reihen“. Und glücklich wären sie sicherlich auch nicht mit der Situation. Doch zum Glück sind die Vögel schlauer. Jeder ist gleichberechtigt und kann auf Probleme oder sich veränderte Bedingungen individuell reagieren. Jeder passt sich an jeden an. Ein selbstorganisiertes System.
Dazu kann ich das Buch Reeinventing Organizations von Frederic Laloux empfehlen. Meine Unternehmens Bibel und ein Hoffnungschimmer, dass es auch anders geht.

 

6. Deshalb sind wir hier. Wir möchten uns mit der Natur verbinden, uns erden, Inspiration und Kraft tanken und intuitiv mit der Natur unseren Onlineshop aufbauen. Klingt verrückt? Mag sein. Doch unser Warum ist viel zu stark, um dieses Unbekannte Terran nicht zu beschreiten. Das Gute ist, ein Onlinebusiness kann man von überall auf der Welt führen, wieso also nicht die Natur um uns und in uns als großen Wegweißer nutzen.

 

7. In der westlichen Welt regiert nach wie vor Macht, Geld, Gier und Leistung. Doch wir spüren auch eine neue Bewegung. Eine Bewegung, die Generation Y, die die Dinge hinterfragt und denen das Wohl unserer Erde, der Natur und Lebewesen am Herzen liegt. Wir merken, dass die alten Systeme nicht mehr funktionieren bzw. nicht in unser Weltbild passen, aber noch nicht Neues geformt ist, an dem wir uns orientieren können.
WIR sind die Generation die diese Zukunft mitgestalt. Habt den Mut, geht raus, zeigt Euch, macht Fehler, lernt daraus und gestaltet mit uns gemeinsam eine Welt, in der wir unseren Kindern und Enkelkindern noch die Schätze unserer wunderschönen Natur zeigen können.

 

 

Love you all. Ihr seid wundervoll!

 

Tom
Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.